Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Werdegang der Gärtnerei

 

Hier nun eine kurze Einführung in unseren Betrieb:

  

Gründung der Gärtnerei in Mühlau, im Jahr 1911, durch meinen Urgroßvater Ökonomierat Josef Fleischmann (Gärtnermeister). Produziert wurde damals ausschließlich diverses Obst und Gemüse im Freiland und in zwei Erdglashäusern mit Koksheizung.

  

1954 übernahm mein Großvater Josef Fleischmann (Gärtnermeister) den Betrieb seines Vaters und stellte das Sortiment um. Anstatt  ausschließlich Gemüse, kultivierte er noch verschiedene Zierpflanzen zusätzlich. Weiters errichtete er die ersten Glashäuser sowie eine vollautomatische Ölheizung, um ganzjährig seine Kunden beliefern zu können.

 

Der Vertrieb seiner Ware erfolgte zunächst ab Hof bzw, am freien Marktpatz in Innsbruck. Mit Errichtung der heutigen Markthalle, übersiedelte der Verkaufsstand vom Freien in die Markthalle.

  

Nun folgte die Übernahme 1979 durch meine Mutter Brigitta Hagspiel geb. Fleischmann (Gärtnermeisterin).

 

Sie modernisierte die Glashäuser in Mühlau und baute eine komplett neue Heizung ein. Seit dieser Zeit bieten wir Grabbepflanzungen / Grabbetreuungen an und produzieren nur mehr Zierpflanzen und Schnittblumen für drinnen und draußen.

 

Mit 2006 begann der Bau "Gärtnerei Wilten" , 2007 war das Bauvorhaben soweit abgeschlossen, dass die Übersiedelung von Mühlau nach Wilten beginnen konnte.

 

Mit Ende 2008, übergab sie nach 30 Jahren harter Arbeit, die Führung der Gärtnerei an mich. 

  

Somit wird der Betrieb seit Anfang 2009, in 4. Generation,  von mir, Eugen Hagspiel (Gärtnermeister) geführt. Ich erweiterte das Sortiment und gliederte die Gärtnerei in 3 große Fachgebiete:

 

Gärtnerei --> Produktion und Grabbetreuungen;  

Floristik --> Verarbeitung unserer Produkte; 

Garten- und Landschaftsbau .

 

2011 eröffneten wir eine weitere Filiale in Axams, somit sind wir an 3 Standorten zu finden.

 

 

 

Ich hoffe Sie haben einen kleinen Einblick in den Werdegang der Gärtnerei erhalten und stöbern noch ein bisschen auf unserer Webseite weiter.

Bildergalerie